JADERBERG Gut besucht war die traditionelle Weihnachtsfeier des Jader Reitclubs in der vereinseigenen Jaderberger Reithalle.

Die Mitglieder des Reitclubs hatten sich viel Mühe gegeben, um in der festlich geschmückten Reithalle unter dem Adventskranz etwas vorzuführen. Im Besucherraum roch es zudem weihnachtlich – und nach Glühwein und selbst gebackenen Waffeln.

Das Winterwetter bescherte durch die Straßenverhältnisse im Vorfeld einige Absagen von Reiterinnen. „So mussten wir noch etwas umdisponieren, das hat aber super geklappt“, berichtete die zweite Vorsitzende Anke Nehtke.

Zu Beginn zeigten sechs Dressureiter eine Dressurquadrille, die die Zuschauer mit reichlich Applaus honorierten. Dem standen die vier Springreiter der Springqua-drille nicht nach. Schön anzusehen war auch, wie unbekümmert der Nachwuchs in zwei Gruppen sein Können auf den Voltigierpferden „Jonas“ und „Enzo“ zeigte. „Das macht richtig Spaß zu sehen, wie begeistert die Kinder dabei sind“, freute sich Trainerin Ute Kuhlmann. Zum Schluss wurden die Kinderaugen groß, als der Weihnachtsmann in der Halle erschien.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.