Jaderberg /Löningen Die 9. Klasse der Oberschule Jade hat am Mittwoch die Firma Remmers Baustofftechnik GmbH in Löningen besichtigt. Unter der Leitung von Lehrerin Marlena Meinen hatte die Klasse den Firmenbesuch beim Schülerwettbewerb der Wirtschaftsjunioren bei der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer (IHK) gewonnen.

Als Betreuerin der Wirtschaftsjunioren war Martina Raker von Wigy e. V. mit vor Ort. „Unser Verein ermöglicht Begegnungen von Schülern mit Unternehmen. Die Schüler waren überrascht, wie viele unterschiedliche Ausbildungsberufe die Firma Remmers bietet – vom Chemielaboranten bis zum Fachinformatiker“, so Raker. Außerdem sei den Schülern vermittelt worden, dass es auch nach der Ausbildung noch viele Möglichkeiten gebe, um im Unternehmen aufzusteigen.

Die Wirtschaftsjunioren sind junge Unternehmer und Führungskräfte, die sich in politischen, sozialen und kulturellen Belangen engagieren. An dem Schülerwettbewerb, ein Quiz mit 30 Fragen zu Themen aus den Bereichen Allgemeinbildung, Politik, Wirtschaft, Ausbildung und Internationales, beteiligten sich im vergangenen Jahr 65 Klassen aus 33 Schulen im Oldenburger Land.

Hans-Carl Bokelmann Jade/Ovelgönne / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.