Frage: Was erwartet den Anrufer nach dem Wählen der Notrufnummer 112?
Abshof: Kompetente professionelle Hilfe und Unterstützung. Man trifft auf einen Leitstellendisponenten, der den Anrufer strukturiert abfragt und ihm genau sagt, was vor Ort zu tun ist. Statt des früher für eine Notfallmeldung obligatorischen Musters mit fünf W-Fragen muss der Anrufer heute nur den Ort des Geschehens melden und anschließend für Rückfragen des Disponenten am Telefon bleiben. Was für die Feuerwehr, den Rettungsdienst und andere Hilfsorganisationen wichtig ist, fragt der Disponent unserer Leitstelle gezielt ab.
Frage: Was bedeutet das?
Abshof: Viele entscheidende Fragen lassen sich in dem Notrufgespräch schnell klären. Dabei ist wichtig, dass der Teilnehmer sich auf unsere Fragen einlässt. Die Fragen sind so ausgewählt, dass es größtenteils reicht mit Ja oder Nein zu antworten. Sollte etwa eine Reanimation nötig sein, gibt der Disponent dafür Anweisungen und alarmiert zugleich den Rettungsdienst. Der Disponent bleibt in telefonischer Verbindung mit dem Ersthelfer, dem nicht nur vermittelt wird, was zu tun ist. Ihm wird auch genau gesagt, wie die Maßnahme praktisch durchgeführt werden muss.
Frage: Was ist, wenn man sich die Hilfsmaßnahmen nicht zutraut?
Abshof: Wir erleben oft, dass der Ersthelfer zwar helfen möchte, sich aber unsicher fühlt. Der Disponent muss ihn dann mit konkreten Anleitungen unterstützen. Ein vor Ort anwesender Ersthelfer muss dann eigentlich nur die Ruhe bewahren und die Anweisungen so gut es geht befolgen.
Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

NWZonline.de/gesundheit
Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.