Frage: Es ist Ihre vierte „Wetten, dass..?“-Sendung. Spüren Sie schon Routine?

Lanz: Nein, eine Sendung wie „Wetten, dass..?“ wird nie Routine. Das gilt übrigens auch dann, wenn man dreimal pro Woche eine Talkshow macht: Jede Sendung ist anders, weil selbst die Gäste, die man zu kennen glaubt, immer wieder anders sind. Wenn Karl Lagerfeld auf die Frage nach seiner Erziehung antwortet: „Mit Erziehung haben mich meine Eltern nie belästigt...“, dann ist der Tag gerettet.

Frage: „Wetten, dass..?“ leidet seit Jahren unter sinkenden Einschaltquoten. Spüren Sie den Quotendruck im Nacken?

Lanz: Ich habe lernen müssen, dass es rund um diese Sendung in der Öffentlichkeit eine richtige Zahlen-Obsession zu geben scheint. Und es geht dabei erstaunlicherweise auch nicht um Marktanteile und Prozente – die Währung, die normalerweise beim Fernsehen wichtig ist. Sondern es geht ausschließlich um absolute Zahlen, um Millionen.

Frage: Was bedeutet das?

Lanz: „Verkürzt gesagt heißt das: Je länger die Sendung dauert, desto größer ist die Gefahr, dass die Millionenzahl in der Gesamtbilanz nach unten geht, weil Deutschland im Schnitt um genau 23.06 Uhr ins Bett geht. Dafür ist der Marktanteil um diese Zeit meistens höher, weil die, die noch zuschauen, dem Programm treubleiben, für das sie sich um 20.15 Uhr entschieden haben.“

Frage: Ist das nicht etwas theoretisch?

Lanz: „Man kann das für Mathematik halten, man kann es Wahnsinn nennen, und man kann daraus – je nach Betrachtung – eine Menge Schlagzeilen machen. So läuft das Spiel. Und am Sonnabend wird es besonders schwer, weil parallel zu uns eine Ratgebersendung läuft, in der Prominente im Urwald lernen, wie man sich mit Hilfe von Kakerlaken ausgewogen ernähren kann, wenn man sich den Einkauf im Supermarkt mal nicht mehr leisten kann.

Frage: Auf was freuen Sie sich am Sonnabend am meisten?

Lanz: „Ich freue mich sehr auf Leona Lewis. Und ich freue mich als Hobbymusiker auf einen Wettkandidaten, der das absolute Gehör hat und dies anhand von Bierflaschen demonstrieren wird. Und ich bin immer wieder fasziniert davon, was für wunderbare Wettideen auch nach so vielen Jahren kommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.