Dr.-Ing. Isabella-Maria Zylla (Bild) ist Professorin für Materialkunde, Dentaltechnik und -analytik an der Hochschule Osnabrück.

Frage: Was steht im Studiengang Dentaltechnologie im Fokus?

Zylla : Sowohl die Praxis wie auch die Wissenschaft. Die Absolventen sind Ingenieure, die ein Bindeglied zwischen der Zahnmedizin und der Zahntechnik sein können. Zugleich konzentriert sich ein Großteil des Studiums auf die Forschung. Die Absolventen sollen weitreichende Kenntnisse über moderne Werkstoffe haben – insbesondere Biomaterialien und deren Analytik sowie Planungs- und Fertigungsverfahren. Das gilt auch für die Anwendung digitaler Technologien wie zum Beispiel 3 D- und CAD/CAM-Techniken.

Frage: Sind die für Zahnersatz genutzten Materialien unbedenklich?

Zylla : Die heute eingesetzten Materialien sind auch dank der Fortschritte der Wissenschaft größtenteils sehr gut haltbar und verträglich. Die Entwicklungen gehen etwa bei den Füllungen, keramischen Verblendungen oder vollkeramischen Versorgungen immer weiter voran. Wer ausschließlich mit einheitlichem Zahnersatz der neuesten Generation versorgt wird, muss nur in sehr seltenen Ausnahmefällen etwa mit allergischen Reaktionen rechnen.

Frage: Gilt das bei jedem Patienten ?

Zylla : Nein. Wenn sich verschiedene Legierungen im Mund befinden, kann es zu einer Wechselwirkung der Materialien und Elektrolyseprozessen kommen, woraus ein Absondern von Metallionen ins Gewebe folgen kann. Das kann, muss aber nicht zu Gesundheitsproblemen führen.

NWZonline.de/gesundheit
Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.