Frage: Frage: Sie konnten einen Punkt beim VfL Stade entführen. Wie war das Spiel aus Ihrer Sicht?

Renee Verschuren: Wenn man den Spielverlauf sieht, so geht das Ergebnis in Ordnung. Wir haben zwar lange geführt,

aber keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzen. Beide Mannschaften schienen

zwischenzeitlich nervös. Wir haben in der Schlussphase noch einmal einiges investiert und Chancen herausgeholt. Am Ende war es ein Punktgewinn.

Frage: Sie sind weiterhin Tabellenführer der Liga und nach dem Punktgewinn in Stade einen großen Schritt weiter. Wohin geht der Weg noch?

Verschuren: Wir werden weiterhin von Spiel zu Spiel denken und uns nun auf den nächsten Gegner konzentrieren. Der Vorsprung beträgt nur zwei Punkte. Aber wenn wir den Rest der Saison weiterhin so gut arbeiten wie bisher, dann bin ich guter Dinge

Frage: Wie sehen die Planungen für die neue Saison aus? Gibt es da schon Neuigkeiten?

Verschuren: Wir sind in Gesprächen, allerdings ist noch nichts final und spruchreif. Ich konzentriere mich auf die aktuelle Situation und das Sportliche, alles weitere machen der Abteilungsvorstand und das

Teammanagement.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.