VIELSTEDT VIELSTEDT/HG - Die Ergebnisse des Schlussschießens des Vielstedter Schützenvereins stehen fest: Bernhard Specketer gewann den Jugend-Wanderpokal und ist zudem Kleinkaliber-Vereinsmeister. Marc Hedenkamp gewann das Jugend-Sommerschießen. Den Wanderpokal der Schüler A gewann Marleen Janzen, Vereinsmeisterin Luftgewehr in der Schülerklasse ist Alexandra Hanke. Das Sommerschießen gewann Maren Molle.

Bei den B-Schülern gewann Damaris Ruge den Pokal, Sonja Behnken ist Vereinsmeisterin und darf sich auch über den Gewinn des Sommerschießens freuen.

Das Sommerschießen der Damen im Kleinkaliber gewann Hella Bode-Fischer, ebenso den Kleinkaliber-Freihand-Wettbewerb und den Heiko-Langhop-Damenpokal. Bei den Herren gewann beim Kleinkaliber aufgelegt und Freihandschießen Burkhard Stöck, der auch den Heiko-Langhop-Herrenpokal sowie das Sommerschießen Luftgewehr Herren gewann. Das Sommerschießen Luftpistole gewann Norbert Hedenkamp.

Die weiteren Vereinsmeister: Gaby Lösekann (Damen Kleinkaliber), Heino Schwarting (Herren Kleinkaliber), Burkhard Stöck (Luftgewehr), Heiko Langhop (Luftpistole), Malte Fischer (Junioren), Norbert Hedenkamp (Luftgewehr aufgelegt).

Der Wanderpokal der Junioren ging an Malte Fischer, der Glückspokal und Fleischpreise an Sigrid Behnken. Am Aalstand gelang Heiko Langhop sein zweiter Triumph.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.