Vielstedt /Hude Auf der Jahreshauptversammlung des Vereins Frünn van de ole Landmaschin ist der Vorstand in seiner bisherigen Zusammensetzung bestehen geblieben. Durch die Wiederwahl des 2. Vorsitzenden und des Kassenwartes sitzt der Vorstand in folgender Besetzung weiter fest im Sattel: Linda Alzog (1. Vorsitzende), Thorsten Witte (2. Vorsitzender), Horst Brüning (3. Vorsitzender), Enno Kähler (Kassenwart) und Sandra Schlötelburg (Schriftführerin). Zudem gab es im Verlauf der Veranstaltung einige Ehrungen für 25-jährige Vereinsmitgliedschaft. Dennis Behrens, Dieter Ligat, Christian Strackerjan, Heinz-Herbert Maiwald, Hermann Hegeler, Holger Plate, Jens Brüning, Jörg Hutfilter, Ralf Möhlenbrock und Sabine Tönjes erhielten Urkunden für ihre Vereinstreue.

Am Freitagabend hatten sich die Landmaschinenfreunde zur Versammlung im Gasthaus „Vielstädter Bauernhaus“ versammelt.

 Programmvorschau für 2019: 13. April – Pflügen auf dem Feld; 8. und 9. Juni – Sommerfest mit Ausfahrt und Übernachtung; 20. Juli – Ferienspaßaktion.

 Jeden ersten Mittwoch im Monat ab 19 Uhr treffen sich alle Interessierten im Vielstedter Bauernhaus zum „Dieselabend“, einem unverbindlichen und gemütlichen Schnackabend, zu dem auch Nicht-Mitglieder herzlich willkommen sind.

 Das nächste Dreschfest findet 2020 zum 30-jährigen Jubiläum statt. Die Vorbereitungen laufen bereits, so dass sich die Vereinsverantwortlichen vom 28. bis 30. August 2020 auf eine schöne Veranstaltung in Vielstedt freuen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.