VIELSTEDT „Wir werden die Wirtschaftskrise überwinden. Machen wir den jungen Leuten Hoffnung!“, appellierte der Bundesvorsitzende der Senioren-Union, Prof. Dr. Otto Wulff, an die rund 100 Mitglieder und Gäste der Kreisvereinigung Oldenburg-Land, die sich am Mittwochnachmittag im Vielstedter Bauernhaus versammelt hatten. Anlass war das 20-jährigen Bestehen der Senioren-Union auf Kreisebene.

Nicht nur Wulff betonte in seiner Festrede die Wichtigkeit der politischen Einflussnahme durch die Senioren. Auch Hudes Bürgermeister Axel Jahnz, die stellvertretende Landrätin Christel Zießler, Ria Reifenberger als Vertreterin des Landesvorstandes, die Landtagsabgeordneten Ansgar Focke und Karl-Heinz Bley, CDU-Bundestagskandidatin Astrid Grotelüschen und Insa Schwarting, stellvertretende Vorsitzende der Kreisfrauenunion, betonten in ihren Ansprachen die Bedeutung der Seniorenunion in der politischen Landschaft.

Auch drei Ehrungen standen am Mittwoch auf dem Festprogramm. Für ihr langjähriges Engagement auf Gemeindeverbandsebene zeichnete Kreisvorsitzender Alfred Pergande Elisabeth Bieler, seit 1995 Vorsitzende der Senioren-Union Hude, Gerhard Schrader, von 1991 bis 2004 Vorsitzender in Wildeshausen, sowie Alfred Windeler, der seit 1997 den mitgliederstärksten Gemeindeverband Hatten führt, aus.

Für gute Stimmung bei den rund 100 Anwesenden sorgten im Anschluss an Reden und Ehrung – ganz unpolitisch – der Oldenburger Humorist „Fidi ut Ollnborg“ (Friedrich Pestrup) mit Döntjes und Gedichten sowie der Kinderchor von Martin von Maydell.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.