HUDE In der Huder Senioren-Union ist am Donnerstagabend eine Ära zu Ende gegangen. Nach 16 Jahren als erste Vorsitzende trat Elisabeth Bieler auf der Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Burgdorf nicht zur Wiederwahl an. Zum neuen ersten Vorsitzenden wurde Paul-Heinz Pung gewählt. Auch Christa Deutsch, 16 Jahre lang Bielers Stellvertreterin, gab ihr Amt ab. Zu ihrer Nachfolgerin wurde Gisela Esser gewählt, die bisher als Kassenprüferin tätig war.

„Es war eine tolle Zeit, in der wir viel erreicht haben. Aber jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um sich etwas zurückzunehmen“, sagte Elisabeth Bieler, die im Jahr 1995 gemeinsam mit Christa Deutsch mit der Vorstandsarbeit in der Huder Senioren-Union begann. „Wir haben uns blind verstanden und nie miteinander gestritten“, betonte Christa Deutsch. Stolz sind die beiden Frauen vor allem auf die vielen namhaften Politiker, die sie in ihrer Amtszeit zu Veranstaltungen der Senioren-Union locken konnten. Ein Höhepunkt sei der Besuch des heutigen Ministerpräsidenten David McAllister vor einigen Jahren gewesen.

„Ich freue mich auf meine Aufgabe“, sagte der neue Vorsitzende Paul-Heinz Pung. Ihm sei von seiner Vorgängerin ein „wohlbestelltes Feld“ hinterlassen worden, betonte der 86-Jährige. „Ich möchte die gute Arbeit nun fortführen.“

Dabei kann er in den kommenden zwei Jahren auf ein bewährtes Team zurückgreifen: Joachim Pannemann (zweiter Stellvertreter), Jürgen Volkland (Schatzmeister) und Ina Wilkens (Schriftführerin) wurden auf der Versammlung nach den Regularien im Beisein des CDU-Vorsitzenden Carsten Möhlenbrock in ihren Ämtern bestätigt. Beisitzer sind Günther Harms, Heinz Fischer und Werner Haverkamp.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.