Hude /Oldenburg Der Huder Verein „PLUS. Politik.Leben.Umwelt.Sicherheit.“ veranstaltet an diesem Mittwoch, 13. September, von 18.30 bis 22 Uhr eine Podiumsdiskussion mit dem Titel „Sackgasse staatliche Rente? – Chancen, Risiken und Möglichkeiten“. Stattfinden wird diese im Kulturzentrum PFL, Peterstraße 3, in Oldenburg. Rechtzeitig vor der Bundestagswahl geht es um das Thema Rente, deren Finanzierung, Zukunftssicherheit sowie Alternativen.

Eingeladen sind Bundestagsabgeordneten sowie Direktkandidaten – auch aus dem Oldenburger Land: Barbara Woltmann (CDU), Susanne Mittag (SPD), Christina-Johanne Schröder (Grüne), Gero Hocker (FDP), Amira Mohammed Ali (Die Linke), Dieter Holsten (Freie Wähler) und Andreas Paul (AfD Oldenburg). Ein Vortrag wird durch die Deutsche Rentenversicherung erfolgen.

Im Vorfeld der Veranstaltung hatte der Verein Bürgern Gelegenheit zum Fragenstellen gegeben. Hierfür waren Mitglieder in Hude, Wüsting, Wildeshausen, Sandkrug, Kirchhatten und Oldenburg unterwegs. Der Eintritt ist frei.

Alles Aktuelle für Senioren im Nordwesten lesen Sie in unserem Senioren-Spezial.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.