Hude /Wüsting /Vielstedt Wenn an Himmelfahrt, 5. Mai, für eine gemeinsame Radtour wieder die Räder entstaubt, Reifen aufgepumpt und Helme aufgesetzt werden, dann sollte am besten noch eine gemütliche Pause irgendwo unterwegs eingeplant sein. Zum Glück hat man in der Gemeinde Hude und umzu dafür viele Möglichkeiten.

In der Klosterschänke gibt es seit 25 Jahren das gleiche Programm, erzählt Jens Burgdorf stolz. Ab 11 Uhr morgens tritt der Huder Shanty-Chor auf, es gibt Matjes und Schnitzel zu essen, und gefeiert wird bis in den Nachmittag hinein. Ebenfalls für gute Stimmung sorgt die Bremer Band Fourtaste. Mit im Gepäck haben sie alles, was der Musikgeschmack der vierköpfigen Band mitbringt: Rock, Pop, Charts und Radioklassiker.

Der Nordenholzer Hof hat am Vatertag schon ab 11.30 Uhr geöffnet anstelle von 18 Uhr. Es gibt einen Mittagstisch und Franziska Kempermann vom Nordenholzer Hof verrät, dass auch ein Barbecue geplant ist. „Es ist immer besser, sich bei uns anzumelden, das Wetter soll ja gut werden und da sind dann schon einige unterwegs“, sagt sie. Anmeldungen sind möglich unter Telefon  0 44 08/3 08 86 33.

Im Restaurant Allegro in Hude meldet sich die Band Stone(d)washed zurück. In neuer Besetzung gibt sie am Vatertag ihr Debüt. Los geht es um 11 Uhr.

Stone(d)washed hat sich personell neu aufgestellt. Mit Carsten Kromer (Drums), Christof Rieke (Bass), Frank Volkmann und Jan-Hermann Müller an den Gitarren sowie Frontman Günter Janzen (Vocals) ist die Band jetzt zu fünft unterwegs. Bis 18 Uhr gibt es Rockmusik aus drei Jahrzehnten. Der Eintritt ist frei am 5. Mai.

Auch im Vielstedter Bauernhaus wird den Besuchern an Himmelfahrt etwas mehr als sonst geboten – es gibt Live-Musik im Saal von Uwe Meyer und seiner Band, außerdem steht das Haxen-Essen an. Einige Restplätze sind für dieses besondere Essen noch frei und Anmeldungen sind möglich unter Telefon  04408/369.

Die Gaststätte Zur Mühle/ Buchholz hat ganz regulär geöffnet an Himmelfahrt. Es sei ein Kommen und Gehen und jeder könne den ganzen Tag vorbeikommen, wird versichert.

Das Restaurant und Hotel Burgdorf wirbt damit, dass es das ruhigste Lokal an Himmelfahrt ist. „Wer einfach in Ruhe essen möchte, kann gerne kommen und dies auf der neuen Restaurantterrasse tun“, lädt Peter Burgdorf ein.

In der Gaststätte Zur Krone hat ein Schnitzelbüfett Tradition. Es beginnt um 12.30 Uhr und einige Plätze sind auch noch frei, wobei eine Anmeldung erwünscht ist unter Telefon  0 44 84/3 13.

Zur gemütlichen Einkehr nach einer Radtour lädt auch der Wüstenlander Hof ein. Er ist ab 10 Uhr geöffnet und auch ohne Anmeldung ist jeder willkommen.

Lina Brunnée Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.