Holdorf /vechta Bei einem schweren Verkehrsunfall am Dienstag in Holdorf sind zwei Personen schwer verletzt worden. Eine 59-Jährige aus Neuenkirchen-Vörden befuhr gegen 6.50 Uhr mit ihrem Renault die Gramker Straße in Richtung Damme. Hier kam sie auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal mit dem Citroen eines 60-jährigen Holdorfers zusammen. Beide Beteiligten wurden ins Krankenhaus gebracht. Den Sachschaden taxiert die Polizei auf 10 000 Euro.

Glimpflicher verlief ein Verkehrsunfall am Montag, um 13.15 Uhr in Vechta. Ein 50-Jähriger aus Edewecht (Landkreis Ammerland) befuhr mit seinem Pkw die Oldenburger Straße in Fahrtrichtung Oldenburg. Im Kreuzungsbereich Falkenweg/Lattweg fuhr er trotz Rotlichts in den Kreuzungsbereich ein und stieß gegen den Pkw eines 51-Jährigen aus Goldenstedt, der den Falkenweg in Richtung Lattweg befuhr. Anschließend prallte er gegen den Pkw einer 21-Jährigen aus Vechta, die den Lattweg in Richtung Falkenweg befuhr. Durch den Aufprall erlitten der 51-jährige Goldenstedter und die 21-Jährige aus Vechta leichte Verletzungen.

Bei Sachschaden ist es am Montag in Vechta bei einem Unfall auf dem Kapitelplatz geblieben. Eine 92-Jährige aus Vechta wollte dort um 20.35 Uhr mit ihren Pkw des Typs Audi A3 rückwärts aus einer Parklücke zwischen dem Restaurant Elmendorffburg und dem Amtsgericht rausfahren. Hierbei streifte sie den neben ihrem Wagen abgestellten Pkw. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen roten Kleinwagen (VEC-?? 98). Zeugen sollen sich mit der Polizei in Vechta in Verbindung setzen (Tel. 04441/9430).

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.