KIRCHHATTEN Alle Kinder des Dorfes hat der Schützenverein Hatten am Sonntagabend zum Laternenumzug nach Kirchhatten eingeladen. Die fröhliche „Prozession“ führte vom Treffpunkt am Schützenhof unter den Klängen des Spielmannszug Hatten über die Schützenhofstraße, den Osterkamp und Sachsenweg zum Birkenwinkel und der Schützenhofstraße wieder zurück zum Ausgangspunkt. Begleitet wurden die Kinder vom Hatter Königshaus, von den Mitgliedern des Schützenvereins und von der Freiwilligen Feuerwehr Kirchhatten, die für die Verkehrssicherung sorgte.

Anschließend hatte der Schützenverein alle Kinder und ihre Eltern zu warmen Getränken in die Schießhalle eingeladen. Hier erfolgt auch die mit großer Spannung von den Kleinen erwartete Preisverteilung für den Luftballonwettbewerb, der im Juli beim Schützenfest gestartet wurde. Vereinsvorsitzender Udo Hilmer begrüßte alle großen und kleinen Gäste und freute sich, dass von den 120 aus Kirchhatten gestarteten Ballon-Karten zumindest 12 bis in den Bremer Raum getragen wurden, die von hier wieder von den Findern zurückgeschickt wurden. Die Auswertung ist ganz professionell von Vereinsmitglied Bernd Peters am Computer durchgeführt worden, auf dessen Liste schließlich sechs Preisträger aufgeführt wurden. Die weiteste Strecke hatte der Ballon von Kim Radvan zurückgelegt, der in Ober-Ochterhausen gelandet war. Es folgten die Ballons von Lucas Voigt (Glinstedt), Alina Eilers (Worpswede), Naemi Wassermann (Teufelsmoor), Melina Radvan (Osterholz-Scharmbeck) und Jasmin Theilmann, der in Ritterhude

zu Boden ging. Alle Gewinner erhielten kleine Geschenke von Angela Brumund überreicht, die diese Aktion organisiert hatte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.