HATTEN Die Liste fand große Zustimmung. Auch die Kurzfassung des Wahlprogramms wurde verabschiedet.

Von Stephan Onnen HATTEN - Frischer Wind ins Rathaus – für die Hatter FDP ist bei der Kommunalwahl am 10. September der Nachname ihres Bürgermeisterkandidaten Jochen Frisch Programm. Dafür, dass sich das Wahlmotto nicht als laues Lüftchen entpuppt, wollen 20 Ratskandidatinnen und –kandidaten sorgen. Die Liste derer, die sich für die FDP um ein Ratsmandat bewerben, wurde am Montagabend im Kirchhatter „Schützenhof“ in ihrer Gesamtheit mit großer Einmütigkeit beschlossen, nachdem sich zuvor alle Kandidaten mit ihrer Platzierung einverstanden erklärt hatten.

Mit der Zusammenstellung der Liste zeigte sich Ortsverbandsvorsitzender Niels-Christian Heins sehr zufrieden: „Wir haben eine hervorragende Mischung gefunden. Unserer Mannschaft gehören Menschen an, denen am Gemeinwohl liegt und die das durch ehrenamtliches Engagement auch schon bewiesen haben“, frohlockte Heins. Er selber nimmt wieder die Spitzenposition ein. Schlusslicht der Liste ist mit Heinz Priesmeyer der mit Abstand erfahrenste Kommunalpolitiker (seit 1983 im Rat). Priesmeyer ist mit 63 Jahren der Senior und das einzige Nicht-Parteimitglied unter den Kandidaten. Durch seinen Unabhängigen-Status möchte der ehemalige UHL-Chef frühere Wähler der FDP-Abspaltung für die Liberalen gewinnen.

Die Versammlung stimmte am Montagabend auch der von Niels-Christian Heins vorgestellten Kurzfassung des Wahlprogramms zu. Der Leitsatz lautet: „Vorrangiges Ziel ist es, die finanzielle Handlungsfähigkeit unserer Gemeinde zurückzugewinnen und Vorsorge für die Zukunft zu treffen.“ Das „Weiter so“ der Vergangenheit müsse beendet werden. Die FDP will den „unabweislichen Sanierungsbedarf“ in den Schulen und Kindergärten, bei Sportstätten und Straßen sowie beim Ausbau des Klärwerks nach einer Prioritätenliste konsequent abgearbeitet wissen, wobei man sich für Kirchhatten eine Erweiterung der Sportstätten-Kapazität wünscht. Die Gemeinde soll sich künftig auf ihre „Kernaufgaben“ beschränken – von Feldern, die andere besser beackern können, müsse man sich trennen. Die FDP macht keinen Hehl daraus, dass sie die Abwasserbeseitigung dazu zählt. Favorisiert wird nach wie vor eine Zusammenarbeit mit dem OOWV.

Den Vorwurf, bei der Darstellung der Finanzsituation der Gemeinde schwarz zu malen, wies Heins zurück: „Wir sind kein Miesepeter-Verein, sondern vor Vergnügen strotzende Menschen, die Probleme ehrlich anpacken und lösen wollen.“

Liberale Liste mit einigen neuen Namen

20 Namen umfasst die Liste der FDP-Kandidaten. Nachfolgend die Reihenfolge der Platzierungen:

1. Niels-Christian Heins (Hatterwüsting), 45 Jahre alt, Oberstudienrat;

2. Wilfried Witte (Kirchhatten), 56, Dipl.-Verwaltungswirt/Zollbeamter;

3. Edo Wübbenhorst (Sandkrug), 59, Studiendirektor;

4. Elga Spille (Sandkrug), 43, Dipl.-Physikerin;

5. Wilfried Wieschollek (Tweelbäke), 60, Verwaltungsangestellter (in Altersteilzeit);

6. Sebastian Neumann (Kirchhatten), 26, Dipl.-Finanzwirt;

7. Petra Schütte-Lange (Sandkrug), 43, Versicherungskauffrau;

8. Ulrike Schiller (Streekermoor), selbstständig;

9. Barbara Käsbohrer (Sandkrug), 42, Hausfrau;

10. Birgit Grühn (Sandkrug), 42, Wohnberaterin;

11. Stephan Schulte (Sandkrug), 35, Versicherungskaufmann;

12. Roland Praciak (Streekermoor), 44, Kaufmann;

13. Heino Schnitker (Sandhatten), 64, Röntgeningenieur i. R.;

14. Otto Boekhoff (Kirchhatten), 59, Kaufmann;

15. Gerold Vink (Dingstede), 41, Kaufmann;

16. Martin Hanke (Sandkrug), 30, Dipl.-Kaufmann;

17. Malte Hagestedt (Munderloh), 34, kaufm. Angestellter und Nebenerwerbslandwirt;

18. Silvia von Rönn (Kirchhatten), 39, Bürokauffrau/Hausfrau;

19. Dieter Suhrkamp (Sandhatten), 49, Landwirt;

20. Heinz Priesmeyer (Hatterwüsting), 63, Lehrer

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.