Sandkrug Die Fußballer des Kreisligisten SW Oldenburg kassierten gegen den VfL Oldenburg II eine unglückliche 1:2-Niederlage. Die Sandkruger hatten zwar weitaus mehr Torchancen als die Gäste – diese nutzten ihre aber konsequent. „Die Abwehrreihen beider Mannschaften haben heute nicht geglänzt. Wir haben aber unheimlich viel Pech gehabt“, ärgerte sich SWO-Co-Trainer Christoph Hintz. Marco Hillmer traf dreimal die Latte, ein reguläres Tor von Oliver Kleinhans fand keine Anerkennung des Schiedsrichters, und auch einen klaren Handelfmeter bekamen die Sandkruger nicht.

Die Gäste waren durch Matej Juric frühe in Führung gegangen (14. Minute). Eine Minute vor dem Pausenpfiff gelang Daniel Bruns mit einem Schuss von der Strafraumgrenze der Ausgleich. Ali Akyol sorgte schließlich für den Sieg der Gäste, als er nach guter Vorarbeit von Liban Abdisalem und Cedric Ayikoe den Ball an SWO-Torwart Dominik Nitsche vorbei ins Netz beförderte (62.)

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.