Hatten Gästeführer sind so etwas wie das Salz in der Suppe, wenn es um Tourismus und Heimatkunde geht. Es sind gerade ihre geführten Touren, die Gästen und durchaus auch Einheimischen viele, noch nicht bekannte geschichtliche Zusammenhänge vermitteln.

25 Jahre ist es jetzt her, dass sich in der Gemeinde Hatten zum ersten Mal Gästeführer mit interessierten Begleitern auf den Weg machten, die Gemeinde Hatten neu zu entdecken. Dieses Jubiläum muss gefeiert werden: Am 4. April, 17 Uhr, findet daher eine Feierstunde im Hatter Rathaus statt. Dazu eingeladen sind natürlich die zurzeit elf Gästeführer, die in der Gemeinde tätig (gewesen) sind: Maria Adomeit, Peter Ernst, Jenny Fangmann, Marina Franz, Brigitte Graef, Michael Ketelhut, Johanne Kühne, Bernd Marien, Irma Müller, Anne Schmidt und Ursel Wolff.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der neuen Broschüre, die druckfrisch im Hatter Rathaus ausliegt, findet sich neben einigen bewährten Führungen – wie beispielsweise die mit „Bademutter Justine“ im Reich der Osenberge – auch eine ganze Reihe neuer Angebote.

„Für dieses Jahr stehen darüber hinaus schon weit über 30 fest eingeplante Termine fest (Standbesetzungen, Gästeführungen, Fortbildungen etc.). Hinzu kommen dann noch die Termine für neue Anfragen wie z. B. das Hatter Diplom“, so Rathausmitarbeiterin Marina Franz, die selber seit etwa zwei Jahren zu den Gästeführern zählt. Der Freizeitspaß für Vereine und Gruppen rundet das umfangreiche Programm genauso ab wie Kanutouren auf der Hunte, Führungen in der St.-Ansgari-Kirche oder ein Drei-Tage-Wochenendprogramm mit Übernachtung, Rundfahrten und Unterhaltung. Gast in der Gemeinde Hatten zu sein, lohnt sich.

Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.