Kirchhatten Blumen und Urkunde für den nach 30 Jahren ausgeschiedenen Bezirksvorsteher Werner Otte. Der Munderloher ist jetzt im Rathaus von Vertretern des Rates und der Verwaltung offiziell verabschiedet worden. Seine Nachfolge tritt erstmals ein Trio an. Der bisherige Stellvertreter Günter Osterloh rückt an die Spitze, seine beiden Stellvertreter werden Karin Schütte – die erste Frau in dieser Position – und Gerold Wilken.

Bürgermeisterin Elke Szepanski dankte Otte für sein langes Engagement und lobte ausdrücklich seine soziale Kompetenz. Bezirksvorsteher seien quasi der „verlängerte Arm der Verwaltung. In Ding­stede sind Herwig Nehls und Stellvertreter Hartmut Schröder bestätigt worden. Ebenfalls weiter macht mit Hartmut Wiemer der Bezirksvorsteher für Sandkrug II.

An der Ernennung nahmen auch die beiden stellvertretenden Bürgermeister Gabriele Müller und Manfred Huck, Ratsvorsitzender Siegfried Dose und die Verwaltungsmitarbeiter Heike Kersting, Gerold Heidler und Frederik Kapels teil.

Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.