Kirchhatten Gute Nachricht für alle, die gerne rund um Kirchhatten längere Spaziergänge und Fahrradtouren unternehmen. Der Heimat- und Bürgerverein Kirchhatten hat eine weitere Tisch- und Bankkombination aufgestellt. Der Standort am Waldeingang zwischen Dingsteder Straße und der Straße Hinterm Holz bietet damit eine schöne Aufenthaltsmöglichkeit.

Sechs Vereinsmitglieder packten bei dem Vorhaben kräftig mit an, berichtet Stephan Möller. Vorausgegangen waren Überlegungen, wo die Sitzgruppe am besten zu platzieren sei. Schnell bestand Einigkeit über den Standort. Der alte Baumbestand und die Öffnung in das Hatter Holz, der Eingang in die schöne Natur, bietet Spaziergängern und Fahrradfahrern eine prima Gelegenheit, dort eine kurze Rast einzulegen. „Vielleicht findet jemand dort den nahegelegenen „Sängerplatz“, hofft Möller.

Der Vorstand ist sich sicher, mit dem Projekt einen weiteren positiven Beitrag zur Naherholung in Kirchhatten zu leisten und die Attraktivität Kirchhattens weiterzuentwickeln. „Wir werden auch zukünftig derartige Plätze in Kirchhatten mit Bänken oder Tischanlagen ausstatten“, so die einhellige Meinung.

2017 berichtete der Heimat- und Bürgerverein Kirchhatten von der Aufstellung der zehnten Bankanlage der neuen Generation aus recyceltem Kunststoff. Eine vergleichbare Tisch- und Bankkombination hat der Verein nunmehr zum zweiten Mal aufgestellt. Die erste Anlage steht am Späthenweg unweit des Freizeitzentrums.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.