Kirchhatten Die Generalprobe für Hattens erste Ratssitzung, die überwiegend online stattfindet, ist am Dienstagabend erfolgreich über die Bühne gegangen. Die Hardware im Ratssaal habe allerdings noch Verbesserungspotenzial, so Bürgermeister Christian Pundt auf Anfrage der NWZ.

Ernst wird es am Donnerstag, 14. Januar. Um 17.30 Uhr startet die öffentliche Beratung über die Videoplattform Zoom. Nur wenige Zuschauer sind direkt im Ratssaal zugelassen. Die Gemeinde spricht von einer „Hybridlösung“. Wer von zu Hause aus zuschauen möchte, kann das über den von der Verwaltung veröffentlichten Link tun.

Abstimmen werden die Ratsmitglieder am Donnerstag u.a. über den Haushalt der Gemeinde für 2021. In der vorgelagerten Sitzung des Verwaltungsausschusses waren von den Fraktionen noch Ergänzungen angeregt worden, teilt die Gemeindeverwaltung mit:

 100 000 Euro
sind zusätzlich für den Unterhalt der Gemeindestraßen vorgesehen,  68 000 Euro werden für den Bau eines neuen Daches auf dem Jugendhaus in Kirchhatten reserviert,  35 000 Euro kostet voraussichtlich die bislang fehlende und schmerzlich vermisste Außensanitäranlage auf dem Sportplatz an der Waldschule, die in diesem Jahr gebaut wird,  Wer sich in die Online-Ratssitzung einwählen will, nutzt folgende Daten: https://brm-it.zoom.us/j/99424300470?pwd=MWZyNUVzTXY1RWVsZUo0K3ZCb1hDUT09Meeting ID: 994 2430 0470 Passwort: 3771858472.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.