KIRCHHATTEN Udo Müller (51) ist das 150. Mitglied im Justizverein Landkreis Oldenburg. Vor dem Rathaus der Gemeinde Kirchhatten wurde er am Montag vom Vorsitzenden des Vereins, Martin Delank und dessen Stellvertreter, Ralf-Lothar Klawonn offiziell begrüßt. Als Mitarbeiter der VR-Bank habe er, beispielsweise bei Grundbucheintragungen, häufiger mit den Amtsgerichten in Wildeshausen und Oldenburg zu tun, sagt Müller. Auch im Auftrag der Bank will er künftig den Verein unterstützten und das Amtsgericht in Wildeshausen stärken.

„Wir würden es auch weiterhin begrüßen, wenn Hatten in die Zuständigkeit des Amtsgerichtes Wildeshausen kommen würde“, so Delank, der sich viel von einer im November angekündigten Prüfung durch das Justizministerium verspricht (NWZ berichtete).

Angesichts dieser Prüfung kommt dem Verein die Unterstützung aus der Gemeinde Hatten natürlich gerade recht – auch weil es aus Wardenburg weiterhin keine positiven Signale in Richtung des Vereins gibt. Die sendet Hattens Bürgermeisterin Elke Szepanski dagegen schon seit einiger Zeit aus. Seit mehr als einem Jahr ist die Gemeinde Mitglied im Justizverein. „Wir haben ja auch das Kreishaus nicht in Oldenburg“, so Szepanski. Sie setzt sich damit weiter für das Prinzip der so genannten Einräumigkeit ein, nachdem die für den Landkreis zuständigen Behörden auch in der Kreisstadt konzentriert werden sollten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.