Hatterwüsting Wie soll eine Erwachsenengeneration Kindern und Jugendlichen einen kompetenten Umgang mit Internet und Smartphones vermitteln, wenn sie selbst ohne groß geworden ist? Kindern und Jugendlichen fehlen die Vorbilder in der Mediennutzung; vielen Schulen und Eltern auch die Vorbilder in der Medienerziehung.

Ständig verändert sich das Medienangebot: war gestern noch die Rede von Facebook, fragen sich viele Eltern heute, was überhaupt Snapchat ist.

Deshalb hat der Präventionsrat der Gemeinde Hatten in Zusammenarbeit mit dem Verein smiley aus Hannover eine Vortragsveranstaltung organisiert – am Mittwoch, 4. November, im Hotel Meiners, an der Dorfstraße in Hatterwüsting.

Ab 19 Uhr referiert Moritz Becker auf nachvollziehbare, bisweilen nachdenkliche, aber auch unterhaltsame Art und Weise über die Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen und gibt Hilfestellungen in der (Medien-) Erziehung. Er ist Sozialpädagoge, Eltern-Medien-Trainer und selbst Vater.

Anmeldung unter Telefon   04482 / 922-204 oder per Mail an stroot@hatten.de.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.