Dingstede Bei einem Seminar der Regio-VHS im Golfclub Oldenburger Land, Dingstede, Hatter Str. 14, dreht sich am Freitag, 6. Oktober, von 10 bis 17 Uhr alles um den Gehölzschnitt. Nach der Theorie wird auf dem Gelände des Golfclubs gleich in die Praxis eingestiegen. Telefonische Anmeldung sind ab sofort möglich unter Telefon  04222 44444.

Referent Wolfgang Hoff wird die Grundbegriffe erläutern sowie die Natur- und Rückschnittgesetze, die speziell beim Obstbaumschnitt zu beachten sind. Ferner wird über die Zubereitung eines hygienischen, lebendigen Reifkompostes gesprochen als Voraussetzung für gesunde Gehölze und wohlschmeckende Früchte. Im praktischen Teil des Seminars können die Teilnehmer neben dem Gehölzschnitt auch lernen, eine solche „Kompostmiete“ anzusetzen. Die Themen Ertragssteigerung, richtiger pH-Wert des Bodens, wie man diesen misst, welche Bedeutung der Stammanstrich hat und warum die Himbeere heute besonders wertvoll ist , gehören ebenfalls zu den Seminarinhalten.

Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.