Dingstede Was die meisten Golferinnen und Golfer in ihrer Laufbahn wohl nie erreichen, gelang vor kurzem Erich Stamer vom Golfclub Oldenburger Land in Hatten-Ding­stede. Bei einem Turnier der Mittwochs-Herren-Golfer gelang ihm ein sogenanntes „Hole in One“ – er lochte also direkt mit dem Abschlag ein. Dieses Kunststück gelingt sehr selten und wird in Golf-Kreisen entsprechend beachtet und gefeiert.

Diesen Tag wird Stamer daher wohl so schnell nicht vergessen: An der Bahn 6 seiner Heimatanlage beim Golfclub Oldenburger Land – einem 127-Meter-Par 3 – landete der Ball nach dem Abschlag direkt im Loch. Der Traum eines jeden Golfers ging in Erfüllung. „Zu dieser herausragenden Leistung gratulieren wir recht herzlich“, meinte Britta Köhler vom Golfclub stellvertretend für den Verein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.