Streekermoor Am 9. März geht die Dorfgemeinschaft Streekermoor wieder mit dem Bus auf Theatertour nach Neuenwege. Nach einer gemeinsamen Kaffeetafel in der „Alten Dorfschule“ gibt es bei der „Neenweger Speeldeel“ das plattdeutsche Lustspiel in drei Akten „Allens nah Plan” von Erich Koch zu sehen. Anmeldungen nehmen Klaus Dölling, Telefon  0 44 81/75 39, und Bernhard Colling, (bernhard.collin@ewetel.net) entgegen. 13 Euro kostet der Komplettpreis bei der Anmeldung. Treffpunkt und Abfahrt sind um 14 Uhr beim Buswendeplatz der Grundschule Streekermoor.

Die Besucher erwartet eine turbulente Komödie. Hartmut Hemmen spielt den pensionierten Polizeibeamten Erich Kleinschmid, der erstmals auf der Abschiedsfeier dem Alkohol frönt und zum Entsetzen seiner Frau Klara (gespielt von Ilse Meinen) bei der auch im Hause lebenden Nachbarin Nebelhorn (Ilse Wiechmann) zum Werwolf mutiert. Wieder nüchtern, übernimmt Kleinschmid mit eisernem Griff den Haushalt. Seine mit Teppichrestposten beklebten Schachteln geben seinem Umfeld den Rest. Kurz vor der Patentreife seiner „Erfindung“ wird in Erich der alte Polizeihund wieder wach, und er geht nach einem Sirenenklang auf Verbrecherjagd. Ab dann nimmt das Chaos seinen Lauf.

Im März hat die Dorfgemeinschaft Streekermoor zwei weitere Termine auf dem Kalender stehen. Eine Kinderaktion mit Nistkastenbau ist am Sonntag, 16. März, geplant und am Montag, 31. März, wird das Streekermoorer Osterfeuer auf der Weide bei Klaus Dölling am Grenzweg abgebrannt.

Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.