Harpstedt Da Erna Meyer und Helga Höger schon vorher angekündigt hatten, sich jetzt aus dem Kreis des DRK-Besuchsdienstes für das DRK-Seniorenzentrum Harpstedt zurückziehen zu wollen, nahmen Einrichtungsleiterin Hellen Koch und Pflegedienstleiterin Uta Reinking nach der vierteljährlich stattfindenden Besprechungsrunde des Besuchsdienstes die Gelegenheit wahr, ihnen für ihre jahrzehntelange ehrenamtliche Tätigkeiten im DRK-Seniorenzentrum zu danken. „Sie beide sind von Anfang an dabei, haben die Einrichtung ein Stück mit vorangebracht und unzählige Stunden ehrenamtlich zugunsten der Heimbewohner geleistet“, betonte Hellen Koch und sprach herzliche Dankesworte aus, denen sich Uta Reinking anschloss. An Erna Meyer gewandt, meinte Helga Höger während der Verabschiedung: „Erna, wir sind zum Ehrenamt geboren!“

Es wurden dann noch zahlreiche Ereignisse und Veranstaltungen, die in beiden Jahrzehnten mit organisiert oder begleitet worden waren, ins Gedächtnis gerufen. Den Gesprächen war zu entnehmen, dass es – neben der vielen Arbeit – auch Spaß und Freunde gab. Frauen und Männer, die sich in den Besuchsdienst einbringen möchten, sind jederzeit herzlich willkommen.

Als äußeres Zeichen des Dankes bekamen Erna Meyer und Helga Höger Blumen sowie den Beifall der Anwesenden. Namens des DRK-Ortsvereins Harpstedt bedankte sich auch Anke Hartmann als 2. DRK-Ortsvereinsvorsitzende bei den beiden ausgeschiedenen, in der Vergangenheit überaus aktiven Damen ebenfalls mit einem Blumenstrauß.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.