Colnrade /Beckstedt 24 Gastvereine aus dem Raum Twistringen, Goldenstedt und der Samtgemeinde Harpstedt werden in Colnrade zum Jubiläumsschützenfest des Schützenvereins Beckstedt von 1889 erwartet. 125 Jahre besteht der Verein inzwischen und das wird am 3. und 4. Mai gefeiert. 1000 Teilnehmer haben sich angemeldet, berichtet Vorsitzender Erwin Lührs.

Zudem werden etwa 60 Bürgerschützen aus Harpstedt und 130 Personen von der Gilde in Wildeshausen kommen. Auch 35 Gäste aus Egling in Niederbayern sind beim Jubiläumsfest mit dabei.

Seit 30 Jahren sind der Schützenverein Beckstedt von 1889 und die Schützengesellschaft Edelweiß-Egling befreundet. Diese Freundschaft wird durch Besuche gepflegt. Zum 100-jährigen Bestehen des Schützenvereins Beckstedt pflanzten die Eglinger Schützen eine Eiche auf dem „Eglinger Platz“ in Beckstedt, der dadurch seinen Namen erhielt. Seitdem ist auf dem Platz der regelmäßige Grillabend für alle Bürger in Beckstedt Tradition.

Mit der Mitgliederentwicklung des Vereins ist Lührs zufrieden. Zurzeit gehören ihm 240 Personen aller Altersgruppen an. Als ältestes Mitglied ist seit 65 Jahren Johann Wachendorf aus Beckstedt dabei.

Gegründet wurde der Verein 1889 von zehn Männern in Beckstedt. Der erste Vorsitzende war damals der Beckstedter Dietrich Brandt. Der Schießstand befand sich in der Gaststätte Rövekamp, dem Vereinslokal.

Im Jahrhundertsturm im November 1972 wurde der Schießstand zerstört. 1978 beschlossen damals der 1. Vorsitzende des Vereins, Wilhelm Ohlendieck, und Colnrades Bürgermeister Werner Helms die neue Schießanlage unterirdisch unter das neu errichtete Feuerwehrgerätehaus in Colnrade zu errichten. Überwiegend in Eigenarbeit wurde die Anlage zusammen mit der Krieger- und Soldatenkameradschaft gebaut und 1979 eingeweiht. Seitdem wird das Schützenfest im Zelt neben dem Dorfgemeinschaftshaus gefeiert.

Das Jubiläumsschützenfest findet auf dem Dorfplatz in Colnrade und im Festzelt auf dem Hoboldsweg statt. Der amtierende König Wolfgang Bethke mit Ehefrau Katrin aus Colnrade ist dabei der Jubiläumsschützenkönig.

Beim Jubiläumsfest ist zudem eine Festschrift kostenlos erhältlich. Das Hochglanzheft enthält neben historischen Aufnahmen und einer Chronik auch Grußworte des Vorsitzenden Erwin Lührs, des Bürgermeisters der Samtgemeinde Harpstedt, Uwe Cordes, des Landrates Frank Eger, sowie der Bürgermeisterin in der Gemeinde Colnrade, Anne Wilkens-Lindemann.

Tanja Henschel Barßel / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.