Klein Henstedt Umwelttag, erfolgreiches Osterfeuer trotz großer Trockenheit, Sommerevent auf dem Sportplatz mit Volleyball und Wikinger-Schach und Laternelaufen – die Dorfgemeinschaft Klein Henstedt konnte während ihrer Mitgliederversammlung auf einige Höhepunkte des vergangenen Jahres zurückblicken.

Für 2020 orientiert man sich mit den Terminen daher auch am Vorjahr – eventuell soll ein Besuch des „Jump-House“ hinzukommen. Alle Termine sind demnächst auf der Website der Samtgemeinde Harpstedt für Prinzhöfte einzusehen, teilte Kerstin Lehmkuhl mit.

Gewählt wurde außerdem ein neuer Vorstand: 1. Vorsitzende ist Ingrid Lange, 2. Vorsitzende und Schriftführung Kerstin Lehmkuhl, 3. Vorsitzender Gordon Gerke, Kassenwart Olaf Ropers, Beisitzer sind Jan-Eric Ropers und Henrik Backhus. „Wir bedanken uns bei unserem langjährigen Vorstandsmitglied Kerstin Schumacher, die nicht mehr zur Neuwahl angetreten ist“, sagte Lehmkuhl.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.