Harpstedt Ab Mittwoch, 1. Mai, kann auf der Minigolf-Anlage am Tielingskamp in Harpstedt wieder eingelocht werden. Das war einer der Termine, die Vorsitzender Hermann Schnakenberg bei der Jahreshauptversammlung des Verkehrs- und Verschönerungsvereins (VVV) Harpstedt im Hotel Zur Wasserburg bekanntgab. Ein anderer: Am Sonntag, 5. Mai, steigt auf der Anlage ein Tag der offenen Tür. Dann können Interessierte von 12 bis 18 Uhr kostenfrei den Minigolf-Schläger schwingen. Zur Stärkung gibt es Bratwurst sowie Kaffee und Kuchen.

Gleich zu Beginn der Versammlung hatte Schnakenberg Revue passieren lassen, was den VVV im Jahr 2018 beschäftigt hatte. Auch stellte er die Planungen für 2019 vor.

Zunächst zum Thema Blumenampeln: Nachdem der Verein 2018 über die Firma Flower and Shower 13 Stück an der Burgstraße in Harpstedt anbringen und pflegen ließ, sollen es in diesem Jahr 27 Stück sein, wieder in Zusammenarbeit mit dem holländischen Unternehmen. Finanziert wird die Aktion, die von Werbegemeinschaft und VVV angeschoben worden war, nun vom Flecken Harpstedt.

Zur Minigolfanlage: Hier hatte der VVV als Betreiber 2018 insgesamt 1070 Spieler begrüßt, was angesichts des heißen Sommers zufriedenstellend sei, so Kassenwartin Christina Bitter.

Zu den Sitzbänken: Von den 13 angelieferten Exemplaren aus WPC (Wood-Plastic-Composites) seien mit Unterstützung des Bauhofes mittlerweile sieben im Austausch gegen Holzbänke aufgestellt worden, berichtete Schnakenberg. Ziel sei, alle einzusetzen. Die Bänke zum Stückpreis von 300 Euro seien pflegeleicht und langlebig. Zum Zusammensetzen „können wir noch Schrauber gebrauchen“, appellierte Schnakenberg,

Einstimmig genehmigt wurde der Haushaltsplan für 2019. Ebenso einstimmig wurde Horst Hackfeld zum Kassenprüfer gewählt.

Die Versammlung endete mit einem Startschuss: Schnakenberg eröffnete die Ausstellung zum 60-jährigen Bestehen des Verkehrs- und Verschönerungsvereins. Sie ist seither in der Stecho-Scheune zu sehen.

Karsten Kolloge Harpstedt / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.