Harpstedt Bei der Malteser-Jugend Harpstedt ist diese Aktion zweifelsfrei ein Höhepunkt im Programm: Segeln in den Niederlanden. In diesem Jahr läutete der – mittlerweile dritte – Törn zugleich einen Umbruch in der Gruppenarbeit ein.

Nach dem Start bei der Dienststelle an der Freistraße in Harpstedt ging es für die Crew zunächst in Richtung Harlinger Hafen. Dort angekommen, wurde die Gruppe von „alten Bekannten“ begrüßt: Skipper Joris und Skipperin Anna mit ihrem Schiffshund Woffel freuten sich, die Jugendlichen und ihre Betreuer wiederzusehen.

Am nächsten Morgen wurden die Segel in Richtung Nije Krúspóle, eine kleine Insel im Binnengewässer Fluessen, gesetzt. Nach dem Erreichen der Insel konnte jeder ins Wasser springen und schwimmen. Abends gab es zum Abschluss ein reichhaltiges Grillbuffet. Nach dem Frühstück am nächsten Morgen ging es Richtung Harlinger Hafen zurück, von wo aus die Gruppe die Rückreise antrat.

Warum der Segeltörn diesmal im Zeichen des Umbruchs stand: Jugendgruppenleiter Maximilian Oebker und Dennis König verabschieden sich aus der aktiven Gruppenarbeit, da ihre aktuelle Jugendgruppe aufgelöst wird. Hintergrund ist, dass die Jugendlichen nun in einem Alter sind, in dem sie selbst eine Gruppe leiten können.

Allerdings bedeutet der Umbruch keinen Abschied, da Laura Hartmann, Leonie Claußen, Lisa Seeck, Moritz Ziebolz sowie Niklas Mählenhoff nach den Sommerferien mit einer neuen Jugendgruppe starten wollen. „Für die neue Gruppe werden gerade die Grundsteine gelegt“, so Maximilian Oebker, der die Jugendlichen beim Aufbau unterstützen will.

Oebker versprach der Gruppe, zusammen mit Sven Strahlendorff und Dennis König einen weiteren Segeltörn für 2020 zu planen. Dennis wird sich in Zukunft ebenfalls in der Ausbildung von Schulsanitätern engagieren.

Zur Crew des Segeltörns gehörten Leonie Claußen, Elisa Grohe, Laura Hartmann, Niklas Mählenhoff, Lisa Seeck und Moritz Ziebolz sowie die Gruppenleiter Dennis König, Sven Strahlendorff (Malteser-Ortsgeschäftsführer) sowie Maximilian Oebker.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.