Harpstedt Es hat etwas gedauert, aber jetzt: Das Rosenfreibad Harpstedt wird voraussichtlich am Freitag, 18. Mai, um 14 Uhr geöffnet, wie Samtgemeindebürgermeister Herwig Wöbse meldet. Alle „Wasserratten“ kommen dann (wie gewohnt) montags bis freitags von 6.30 bis 20 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen von 9 bis 19 Uhr zum Zuge.

Anfang dieser Woche waren die letzten Handwerksarbeiten abgeschlossen worden. Nach der letzten Reinigung, so sagte Wöbse, werde das Schwimmerbecken mit 2500 Kubikmetern Wasser gefüllt – „was immerhin drei Tage in Anspruch nimmt“. Danach werde das Wasser umgewälzt, chloriert und erwärmt. Wenn die geforderten Parameter erreicht sind, ziehe das Gesundheitsamt Wasserproben. Wenn vom Amt das Okay kommt, könne man öffnen.

Wöbse wies darauf hin, dass das letzte Durchschreitebecken barrierefrei umgebaut wurde. Das Kinderbecken erhielt ein großes Sonnensegel. Der Freibadkiosk, bisher von Jürgen Röhrke betrieben, wird von Metin Kalabalik als neuem Pächter weitergeführt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Fleckenbürgermeister Stefan Wachholder ergänzte nach entsprechenden Fragen von Bad-Besuchern, dass für die bei Dauerkarten erforderlichen Passbilder auch die Fotos aus der alten Dauerkarte verwendet werden können.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.