Harpstedt Mit seiner 22. Blutspende ist am Freitag André Büssenschütt aus Harpstedt als 35 000. Blutspender des DRK-Ortsvereins in Harpstedt gefeiert worden. Seit 50 Jahren gibt es die Spendenaktion. Ein Jubiläum gab es auch für Andrés Vater Klaus Büssenschütt: Er lieferte seine 150. Blutspende als 35 001. Spender ab und erhielt den Jubiläumsbecher „150“ des Blutspendedienstes NSTOB sowie ein Präsent vom DRK-Ortsverein überreicht.

Als 34 999. Spenderin wurde Imke Hüneke aus Simmerhausen mit einem kleinen Trostpreis bedacht. Übergeben wurden die Präsente von der DRK-Ortsvereinsvorsitzenden Reinholde Lehmhus, der Organisatorin der Harpstedter Blutspendetermine Karin Möller sowie Bereichsleiter Frank Wendel vom Blutspendedienst NSTOB in Springe.

„Auch am letzten Blutspendetermin in diesem Jahr hatten wir wieder ein richtig gutes Ergebnis zu verzeichnen“, lobten die Organisatoren übereinstimmend. Insgesamt kamen 243 Spenderinnen und Spender. Davon waren 13 zum ersten Mal dabei.

„Wir sagen ganz herzlichen Dank und freuen uns über die große Beteiligung“, so das DRK-Team. Insgesamt spendeten im Jahr 2014 in Harpstedt 1231 „kleine Helden“ Blut. 54 davon waren Erstspender. Das ergibt mehr als 600 Liter kostbaren „Lebenssaft“, um Menschenleben zu retten.

Damit es auch in Zukunft so erfolgreich weiter geht, stehen die Blutspendetermine für das nächste Jahr bereits fest und können vorgemerkt werden. Blut gespendet werden kann am 23. Januar, 20. März, 5. Juni, 28. August und 27. November. Das DRK hofft auf rege Beteiligung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.