Beckstedt /Colnrade Sechs Mädels und ein Junge: So sieht das Geschlechterverhältnis bei den Neugeburten des Jahrganges 2018 in der Gemeinde Colnrade aus. Im Hause von Dörthe und Matthias Grau in Beckstedt trafen sich die Eltern mit ihren Kindern auf Einladung von Bürgermeisterin Anne Wilkens-Lindemann zur Handtuchübergabe und damit der Begrüßung der neuen Colnrader Erdenbürger.

„Natürlich wollen wir auch diese jungen Neubürger, wie in den anderen vergangenen Jahren, gebührend empfangen“, sagte die Bürgermeisterin im Beisein von Uwe Beckmann vom Gemeinderat. Sie überreichte fein verpackte Kapuzenhandtücher aus dem Nähstudio „Fix und Fertig“ von Monika Buchholz in Colnrade mit der Aufschrift des jeweiligen Wohnortes.

„Wir freuen uns sehr über die neuen Gemeindebürger. Für uns auch ein Zeichen, dass es lebenswert in der Gemeinde ist“, hob Wilkens-Lindemann hervor. Die Gemeinde arbeite dafür, dass gerade auch für Familien die Infrastruktur gut ausgebaut sei. Dazu gehört auch die neue Anschluss-Ausweisung von 32 Wohnbaugrundstücken in zwei Bauabschnitten im Baugebiet am Kieselhorstweg in Colnrade ab 2020.

Neben Lene, geboren im August 2018, aus dem Gastgeberhaus Grau in Beckstedt, waren zum Gruppen- und Erinnerungsfoto gekommen: Frieda (geboren im Oktober 2018) mit ihren Eltern Joanna und Ole Dauskardt, Laura (Juli 2018) mit Jacqueline und Stefan Sommerfeld, die Familien leben beide in Colnrade, und Linus (Juni 2018) mit Mutter und Vater Swantje und Daniel Drunagel aus Holtorf.

Nicht dabei sein konnten Yona Hagenhoff (11/2018), Velichka Andreeva (9/2018) und Hermine Lehnhof (6/2018).

Und auch für den Neubürgerempfang in 2020 wird sich die Gemeinde wohl nicht viele Gedanken machen müssen. „Ein neuer Gemeindebewohner ist schon geboren worden“, sagte die Bürgermeisterin.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.