Wildeshausen Kevin Horstmann kommt aus Klein Köhren in der Samtgemeinde Harpstedt / Landkreis Oldenburg und ist seit August 2013 Auszubildender der Firma Dackdecker Dekker in Wildeshausen. Hier möchte er in seiner dreijährigen Lehrzeit den Beruf des Dachdeckers erlernen.

Es ist die zweite Ausbildung, die der 19-jährige ehemalige Realschüler angetreten hat. Zuvor hatte er schon eine kaufmännische Lehre begonnen, die er aber nach einem Jahr abbrach. „Mit der Zeit habe ich bemerkt, dass das nichts für mich ist“, gesteht der Kl.-Köhrener ein. Für ihn wurde klar, dass er etwas Handwerkliches machen möchte. Recherche im Internet und ein Praktikum im Betrieb Dekker in Wildeshausen ließen seinen Berufswunsch des Dachdeckers reifen. „Für mich ist wichtig, dass ich sehe, was ich mit meinen Händen geschaffen habe. Das wurde mir beim Praktikum hier im Betrieb im Sommer klar“, so Kevin. Auch Uwe Dekker sah die handwerkliche Begabung und bot Kevin Horstmann die Lehre an.

Heute, nach nur wenigen Wochen im Betrieb, fühlt sich der Auszubildende bereits gut aufgenommen und untergebracht. Kevin Horstmann: „Ich finde es einfach toll, im Freien arbeiten zu können. Es gibt immer wieder neue Aufgaben, die erledigt werden müssen. Anpacken ist gefragt. Ich kann am Abend sehen, was ich gemacht habe. Das ist das Größte.“

Die Arbeiten sind vielseitig und reichen vom traditionellen Haus-Eindecken bis zur Flachdacheindeckung. Wärmeschutz und andere Aufgaben lassen keine Langeweile aufkommen. Das alles an immer wieder neuen Baustellen und Orten. Es gibt nebenbei immer etwas zu sehen und auch zu erleben. Dinge, die für den 19-Jährigen zählen. „Das macht mir richtig Spaß. Es ist zwar auch mal anstrengend und fordert einen, aber es ist für mich eine schöne Arbeit.“

Auf die Frage nach dem Berufsziel im Anschluss an die Ausbildungszeit kommt die Antwort wie aus der Pistole geschossen: „Ich möchte dann unbedingt als Dachdecker-Geselle weiter arbeiten.“

Neben dem Beruf beziehungsweise der Ausbildung und dem zweitägigen Besuch in der Berufsschule in Oldenburg bleibt auch noch etwas Zeit für das Hobby Skateboard-Fahren. „Daneben treffe ich mich gerne privat mit Freunden “, erklärt Kevin abschließend.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.