Oldenburg Für Leszek Krowicki ist die Sommerpause schon länger vorbei. Während die Handballerinnen des VfL Oldenburg noch in ihrem wohlverdienten Urlaub weilten, nutzte der Trainer die freie Zeit zur Vorbereitung auf die neue Saison.

„Wir haben viel an unserem Kader gebastelt, haben die Testspieltermine geplant und die eine oder andere Überraschungseinheit für die Mädels vorbereitet“, kündigte Krowicki ein umfangreiches Programm bis zum Bundesliga-Start am 1. September bei Bayer Leverkusen an.

An diesem Montag versammelt der Coach sein Team erstmals wieder zu einer Übungseinheit. Am Dienstag sind dann alle Spielerinnen an Bord. Neben den vier Zugängen Kira Schnack (19/SonderjyskE/Dänemark), Alina Otto (17/HSG Bad Wildungen), Annika Meyer (18/ HC Odense/Dänemark) und Anna Loerper (28/Holstebro/Dänemark) werden auch drei Spielerinnen aus der zweiten Mannschaft dabei sein. Torfrau Alexandra Meyer (18), Nadine Smit (20) und Merle Heidergott (17) füllen den 14er-Kader auf.

„Sie werden die gesamte Vorbereitung mitmachen, um uns zu unterstützen und sich weiterzuentwickeln“, kündigte Krowicki an. Der Grund: Die deutsche U-19-Nationalspielerin Schnack und ihre dänische Kollegin Annika Meyer werden dem VfL in der siebenwöchigen Vorbereitungsphase nicht durchgängig zur Verfügung stehen, weil sie bei der EM (1. bis 11. August) für ihre Heimatländer im Einsatz sind.

„Mit den drei Ergänzungsspielerinnen haben wir mehr Möglichkeiten in den Testspielen“, sagte Krowicki, der beim Robert-Schumann-Turnier um das Oldenburger Wunderhorn am 17. und 18. August eine eingespielte Truppe aufstellen will.

Zunächst steht aber Konditionstraining mit täglich zwei Einheiten auf dem Plan. Bei einem Laktattest im Rehazentrum Oldenburg wird zudem die Fitness und Ausdauer der Spielerinnen sportmedizinisch überprüft. Spieltechnische und taktische Varianten sollen bei mehreren Testpartien eingeübt werden.

Am 27. Juli (18 Uhr) ist in der Halle Wechloy der Zweitligist TSV Nord Harrislee zu Gast, am 30. Juli (18 Uhr) steht an gleicher Stelle der Test gegen die niederländische U-19-Juniorinnen-Auswahl an. Der erste Härtetest steht in Dänemark gegen die Erstligisten SonderjyskE (5. August), Team Esbjerg (6. August) und den neu gegründeten Verein Kopenhagen Handball (7. August) an.


     www.nwzonline.de/vflhandball 

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Olaf Ulbrich Redaktionsleitung Varel / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.