Vertrag nicht verlängert
Top-Torjäger Weber verlässt SC Magdeburg nach Saisonende

Bild: dpa-infocom GmbH
Wird Magdeburg verlassen: Torjäger Robert Weber. Foto: Soeren StacheBild: dpa-infocom GmbH
Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Magdeburg (dpa) - Top-Torjäger Robert Weber verlässt zum Saisonende den Handball-Bundesligisten SC Magdeburg. Wie der SCM mitteilte, verlängert der 32 Jahre alte Rechtsaußenspieler seinen auslaufenden Vertrag nicht.

Der österreichische Nationalspieler spielt seit 2009 für die Bördeländer und gehörte in den letzten Jahren immer zu den besten Torschützen in der Bundesliga. In der Saison 2014/15 wurde er mit 271 Treffern als erster Magdeburger Spieler sogar Bundesliga-Torschützenkönig.

Damit verlässt neben Torhüter Dario Quenstedt ein zweiter Leistungsträger die Bördeländer. Quenstedt wechselt ab der Saison 2019/2020 zum deutschen Rekordmeister THW Kiel, wo er den Platz von Nationaltorhüter Andreas Wolff (KS Vive Kielce) einnehmen soll.

Das könnte Sie auch interessieren