Bad Langensalza /Oldenburg Der Titelaspirant wackelte bedenklich und zitterte sich so eben noch ins Finale: Die Handballerinnen des Thüringer HC haben nach einem hoch dramatischen Halbfinale zum dritten Mal nacheinander das Endspiel um die deutsche Meisterschaft erreicht und peilen nun den Titel-Hattrick an.

Der Pokalsieger verlor das Playoff-Rückspiel in der Salza-Halle von Bad Langensalza am Sonntag gegen Bayer Leverkusen trotz Heimvorteils überraschend mit 27:30 (14:13), setzte sich in der Gesamtwertung nur dank des 27:23-Auswärtssieges durch. Den rettenden 27. Treffer für den THC erzielte Sonja Frey in der Nervenschlacht buchstäblich mit dem Abpfiff.

Frey war beim THC mit sechs Treffern auch die beste Schützin. Kerstin Wohlbold und die Ex-Oldenburgerin Lydia Jakubisova erzielten jeweils fünf Tore. Beim aufopferungsvoll kämpfenden Hauptrunden-Fünften Leverkusen steuerte Naiara Egozkue Extremado neun, Kim Naidzinavicius sechs Treffer bei.

Sechs Minuten vor dem Ende hatte Leverkusen überraschend einen Gesamt-Gleichstand erreicht, lag erst 27:23 und wenig später sogar mit 29:23 vorn. 30 Sekunden vor dem Schlusspfiff schien beim Stand von 30:25 trotz zuvor doppelter Bayer-Unterzahl die Sensation perfekt. Aber die Thüringerinnen bewiesen gute Nerven.

Die Auswärtsstärke und Entschlossenheit der Leverkusenerinnen bekamen im Viertelfinale schon die Handballerinnen des VfL Oldenburg zu spüren. Nachdem die Mannschaft von Trainer Leszek Krowicki das Hinspiel am Rhein knapp mit 25:24 gewonnen hatte, verloren die VfL-Frauen das Rückspiel nur eine Woche später in der EWE-Arena überraschend deutlich mit 23:29.

An den beiden kommenden Wochenenden kommt es für den Thüringer HC nun erstmals in der Bundesliga-Geschichte zum Meisterschaftsfinale gegen den HC Leipzig. Die HCL-Frauen setzten sich am Sonntag gegen den Vizemeister Buxtehuder SV zu Hause mit 28:20 (14:9) durch. Bereits das erste Match hatte der HCL mit 24:22 für sich entschieden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.