Magdeburg Handballer Lukas Mertens hat seinen Vertrag beim Bundesligisten SC Magdeburg vorzeitig bis Mitte 2022 verlängert. Der 22-jährige Linksaußen war im vergangenen Jahr vom Zweitligisten Wilhelmshavener HV nach Magdeburg gewechselt. Trainer ist dort Bennet Wiegert (36), der von 2004 bis 2006 beim WHV gespielt hatte.

„Ich freue mich sehr über die langfristige Vertragsverlängerung von Mertens“, sagte Wiegert: „Er ist nach seiner Verletzung auf einem sehr guten Weg zurück ins Team.“

Der gebürtige Wilhelmshavener Mertens hatte sich nach seinem Wechsel schnell zu einem Leistungsträger in Magdeburg entwickelt. Nach einem im Mai dieses Jahres erlittenen Kreuzbandriss wird er wohl erst in der Rückrunde der neuen Saison wieder zum Einsatz kommen.

Hauke Richters
Leitung
Sportredaktion

Weitere Nachrichten:

SC Magdeburg | Wilhelmshavener HV

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.