WHV in Lübbecke ohne Chance

Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Lübbecke Die Zweitliga-Handballer des Wilhelmshavener HV haben ihre erste Saisonniederlage kassiert. Im Nachholspiel bei TuS N-Lübbecke unterlag die Mannschaft von Trainer Christian Köhrmann am Dienstagabend deutlich mit 28:36 (13:21). Beim Erstliga-Absteiger stand der WHV von Anfang an auf verlorenem Posten, bester Werfer der Gäste war Lukas Kalafut mit sieben Toren. Die Wilhelmshavener rangieren nun in der Tabelle nach drei Spieltagen auf Platz zehn (3:3 Punkte). An diesem Samstag (19.30 Uhr) tritt das Team bei Bayer Dormagen an.

Das könnte Sie auch interessieren