+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

CDU-Parteitag
Laschet gewinnt Stichwahl um CDU-Vorsitz

Kiel Der deutsche Handball-Meister THW Kiel und der in Achim geborene Ole Rahmel (früher OHV Aurich) gehen am Saisonende getrennte Wege. Der Vertrag des 30-jährigen Rechtsaußen bei den „Zebras“ wird nicht verlängert, teilte der Club am Mittwoch mit. Wohin der Linkshänder wechselt, steht noch nicht fest.

„Es ist schade, dass die Saison auf einmal und ohne Vorwarnung vorbei war“, sagte Rahmel: „So konnte ich leider noch nicht richtig Tschüss sagen.“ Wegen der gegenwärtigen Corona-Pandemie hatte die Handball-Bundesliga die Saison in der vergangenen Woche abgebrochen.

„Wir hoffen, dass wir bald die Möglichkeit haben werden, Ole gebührend zu verabschieden“, sagte Geschäftsführer Viktor Szilagyi. Rahmel war 2017 vom HC Erlangen gekommen und erzielte in 151 Einsätzen für den THW 185 Tore.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.