Berlin Torwart Silvio Heinevetter feiert beim Debüt von Bundestrainer Alfred Gislason sein Comeback in der deutschen Handball-Nationalmannschaft. Der 35-jährige Keeper von den Füchsen Berlin wurde am Montag von Gislason in den 18-köpfigen Kader für den Lehrgang vom 9. bis 13. März in Aschersleben mit dem abschließenden Test-Länderspiel gegen die Niederlande in Magdeburg berufen. Zudem kehren die Rückraumspieler Steffen Weinhold (THW Kiel) und Franz Semper (SC DHfK Leipzig) sowie Linksaußen Marcel Schiller (Frisch Auf Göppingen) zurück.

Heinevetter hatte seinen Platz zwischen den Pfosten der DHB-Auswahl vor der EM an den in Oldenburg geborenen Johannes Bitter (37) verloren. Nun profitiert er davon, dass Andreas Wolff (28) wegen Verpflichtungen bei seinem Verein Vive Kielce erst am 12. März anreisen kann.

Allerdings sind Heinevetters Chancen gering, bei der Olympia-Qualifikation vom 17. bis 19. April in Berlin dabei zu sein. „Ich habe mit Silvio gesprochen, ich kenne ihn seit Jahren. Bitter und Wolff sind die ersten Zwei, aber er kommt auch infrage, weil er ein sehr guter Torhüter ist und die Gegner zur Verzweiflung bringen kann“, sagte Gislason und stellte klar: „Wenn Wolff zurückkommt, werden er und Bitter unser Duo bilden.“

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.