GROßENKNETEN Unter dem Motto „Lokale Vielfalt: reich – erleben - stärken“ steht der diesjährige Tag der Regionen in der Gemeinde Großenkneten. Er findet am Sonntag, 3. Oktober, von 11 bis 17 Uhr statt. Schon jetzt haben sich zahlreiche Veranstalter angemeldet. Landwirtschaftsministerin Astrid Grotelüschen wird die Schirmherrschaft übernehmen, wie Christian Orth vom Tourist-Büro der Gemeinde Großenkneten berichtete.

Die zentrale Auftaktveranstaltung für den Tag der Regionen im gesamten Bereich des Naturparks Wildeshauser Geest wird am 3. Oktober an der Ahlhorner Teichwirtschaft stattfinden. Neben vielen Aktionen wird es dort dieses Mal auch eine Aussichtsgondel an einem 40-Meter-Autokran geben, aus der die Besucher die Teichlandschaft von oben anschauen können, wie Forstamtsleiterin Regina Dörrie berichtete. Neu dabei ist in diesem Jahr die Büffelfarm Hatten, die neuerdings ihre Wasserbüffel auf einer Weide am Hegeler Wald weiden lässt (die NWZ  berichtete).

Peter und Rita Biel wollen über die Büffel als Landschaftspfleger informieren. „Dazu gibt es Büffelbratwurst und Countrymusik“, so Biel. Der Huntloser Meyer-Hof ist wieder dabei, der Bioladen Kornkraft Hosüne, Meyer’s Gasthaus, Haus Sannum, Restaurant Schalotte (mit Kunsthandwerkermarkt) sowie die Pfadfinderbildungsstätte Sager Schweiz. Auf dem Biohof Bakenhus wird sich alles um das Thema „Trinkwasser“ drehen, wie Gabriele Wollstein vom OOWV berichtete. Unter anderem werden Fahrten zu den Trinkwasser-Förderbrunnen angeboten. Christian Orth rechnet noch mit weiteren Stationen in der Gemeinde Großenkneten, so dass den Besucherinnen und Besuchern wieder ein sehr umfangreiches Programm geboten werden kann. Das Angebot, an einem solchen Tag die Vielfalt der Region zu entdecken, stößt alljährlich auf große Resonanz bei Besuchern aus Nah und Fern.

Auch die Erntedankgottesdienste in den evangelischen und katholischen Gotteshäusern der Gemeinde Großenkneten werden wieder im Veranstaltungskatalog zu finden sein.

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.