GROßENKNETEN Simone Fudickar und Friedhelm Füllenbach joggen bereits zweimal pro Woche. Für den 193 Zentimeter großen Sportler steht zudem Hanteltraining auf dem Programm. „Bei der ersten Deutschen Meisterschaft im Frauentragen wollen wir fit sein“, sagen sie. Beim ersten öffentlichen Training für den Wettbewerb konnten interessierte Teilnehmer am vergangenen Sonnabend im Großenkneter Bürgerpark schon einmal Kondition und Technik testen.

Michael Krüger, Vorsitzender des Marktausschusses, der den verrückten Lauf im Rahmen des Großenkneter Frühjahrsmarktes veranstaltet, hat einen rund 120 Meter langen Parcours aufgebaut – mit Wippe und Hürden. Beim Wettkampf am 25. April, ab 13 Uhr, sollen ein Wassergraben und andere Schikanen dazukommen. Zusätzlich werden an diesem Tag ein Staffellauf (drei Männer tragen abwechselnd eine Frau) und der Sonderwettbewerb „Männertragen“ (zwei Frauen tragen einen Mann) ausgetragen.

Nach einem kleinen Aufwärmprogramm lässt es sich auch Krüger nicht nehmen, eine Freiwillige zu schultern. „Heute wird die Konkurrenz noch geschont“, kündigt Krüger an, als er mit Tochter Ann-Katrin Döring durch den Parcours schnauft. Die Techniken der zehn Teilnehmer sind unterschiedlich: Einige setzen auf die Huckepack-Variante; andere lassen die Frauen mit dem Kopf nach unten hängen. Boris Zoelfelt kommt mit Leichtgewicht Birte Feye (49 Kilo) rasch über die Hürden.

Leichte Blessuren bleiben nicht aus: „Du hast so spitze Schultern“, bemerkt Döring, nachdem sie Marcel Grüner wieder sanft auf die Erde setzt. Heike Müller, die auf den Schultern von Maik Lückemeyer die Runde absolviert, kann der Situation ebenfalls wenig Vergnügen abgewinnen. „Man wird richtig heftig durchgeschüttelt“, sagt die 36-Jährige, „und ist da oben recht hilflos.“ Am 25. April wird Müller als Zuschauerin an der Seite stehen. Der Döhler Lückemeyer will mit Ehefrau Heike den Titel und die 1000 Euro Gewinnprämie gewinnen. Für kommenden Freitag, 27. März, ab 19 Uhr, hat Krüger erneut ein Training angesetzt. Dann habe sich das NDR-Fernsehen angesagt.

Mehr Bilder vom Training gibt es unter www.NWZonline.de/fotogalerie-landkreis

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.