SAGE Egon Stigge konnte sich auf der Generalversammlung des Schützenvereins Sage gleich zweimal freuen: Er wurde einstimmig im Amt als 1. Vorsitzender bestätigt und zudem für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Neben Vorstandswahlen und Ehrungen mussten die Schützen auch über die Höhe der Mitgliedsbeiträge entscheiden.

Sportleiter Dieter Niegel blickte auf das erfolgreiche Schützenjahr zurück. Besonders hob er die Leistung von Manfred Prößler hervor, der bei den Kreismeisterschaften in der Finalrunde in der Kategorie „Luftgewehr (Auflage)“ siegte.

„Es ist besser gelaufen als im letzten Jahr“, präsentierte Kassenwart Dirk Schönhoff eine stabile Kassenlage. Die Beiträge bleiben unverändert. Etwas unruhiger wurde es bei der Frage, ob im Jubiläumsjahr auch Frauen auf die Königsscheibe schießen dürfen. Mit deutlicher Mehrheit wurde ihre Teilnahme beschlossen.

Die Vorbereitungen fürs Schützenfest zum 100-jährigen Bestehen 2008 laufen auf Hochtouren. „Es soll eine Festschrift erstellt und eine Jubiläumsnadel angeboten werden“, so Schriftführerin Hildburg Muhle. Der Höhepunkt des Sager Schützenjahres wird ab 25. Juli gefeiert.

Für ihre 25-jährige Vereinsmitgliedschaft wurden Helmut Thöle, Kathrin Pieper, Jens Kowski, Cord Abel und Hans Hermann Stigge ausgezeichnet. 40 Jahre dabei sind Wilfried Lueken, Heiko Stramann, Egon Stigge und Hans Schillmüller. Herbert Westphal wurde für seine 50-jährige Zugehörigkeit geehrt.

Der Posten des Jugendleiters konnte nicht besetzt werden. Hildburg Muhle übernimmt dieses Amt weiterhin kommissarisch. Den Vorstand komplettieren Michael Muhle (2. Vorsitzender und Sportleiter), Gisela Klare (3. Vorsitzende), Dirk Schönhoff (Kassenwart), Hildburg Muhle (Schriftführerin), Rita Stigge (Damenleiterin), Volker Kerber (Standwart), Jörg Muhle (Festausschussvorsitzender), Eckard Poppe (Hauptmann), Rolf Behlen (Fahnenträger).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.