Ahlhorn In Ahlhorn gibt es ab Dezember 2013 wieder nur eine hausärztliche Praxis. Die zweite Praxis, die Dr. Birgid Drewes seit dem 9. Januar 2012 an der Kirchstraße in Ahlhorn betreibt, wird geschlossen. Dr. Birgid Drewes sagte am Montag auf Nachfrage der NWZ  dazu, dass sie sich gezwungen sehe, die Praxis zu schließen. Begründung: „Weil keine Patienten kommen“.

Dass sie ihre Praxis schließen wird, hat sie der Gemeinde mitgeteilt. Kämmerer Horst Looschen bedauerte dies. Die Gemeinde müsse sich nun erneut auf die Suche machen nach einem Hausarzt oder einer Hausärztin für Ahlhorn.

Unterstützt vom Bürgerverein und vom Verein für Lebensqualität hatte sich die Gemeinde über Jahre intensiv und zunächst vergebens bemüht, einen weiteren Hausarzt nach Ahlhorn zu holen. Die Internistin Dr. Drewes war schließlich auf Grund von Zeitungsberichten auf die Arztsuche für Ahlhorn aufmerksam geworden und hatte sich entschlossen, mit ihrer Praxis umzusiedeln – nicht zuletzt aus familiären Gründen, wie sie der NWZ  seinerzeit sagte.

Peter Dobrunz, Vorsitzender des Vereins für Lebensqualität, hat mit Enttäuschung auf die Nachricht reagiert. Der Verein für Lebensqualität habe über mehrere Jahre „alle nur denkbaren Ansätze und Möglichkeiten gesucht, um die Ansiedlung einer zweiten Arztpraxis in Ahlhorn mit seinen inzwischen weit über 6000 Einwohnern zu erreichen“, so Dobrunz.

„Nun jedoch scheint es, als sollten die umfangreichen Vereinsbemühungen zur Arztgewinnung wieder gefragt sein“, stellt Dobrunz fest. Er kündigte an, dass der Verein wieder die Werbetrommel für Ahlhorn rühren und sich auch gern an Aktionen der Gemeinde oder des Kreises beteiligen wolle. Die Flinte ins Korn werfen will Dobrunz jedenfalls nicht. Es müsse erneut gelingen, „dann dauerhaft“ einen Allgemeinmediziner für den aufstrebenden Ort zu interessieren.

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.