GROßENKNETEN /EVERGEM Erik De Wispelaere ist der neue Bürgermeister. Am Wochenende gab es ein erstes Treffen.

Von Klaus Derke GROßENKNETEN/EVERGEM - Ein erstes Zusammentreffen einer Delegation aus Großenkneten unter Leitung von Bürgermeister Volker Bernasko mit den neu gewählten Bürgermeister der belgischen Partnergemeinde Evergem, Erik De Wispelaere (CDU), fand am Wochenende in Evergem in herzlicher Atmosphäre statt. Anlässlich des Neujahrsempfangs der Partnergemeinde lernte die neunköpfige Delegation der Gemeinde Großenkneten auch den neuen Schepen (Beigeordneten) für die Partnerschaft im Rat der Gemeinde Evergem, Arséne Martens, kennen.

Zur Großenkneter Delegation gehörten unter anderem Partnerschaftsausschuss-Vorsitzender Heinz Heinsen, Erster Gemeinderat Klaus Bigalke und Hauptamtsleiterin Antje Oltmanns.

Bernasko hielt sein Grußwort auf dem Evergemer Neujahrsempfang in Flämisch. Er erinnerte an die lange Zeit der Partnerschaft und sprach von einer Erfolgsgeschichte, nicht zuletzt auf Grund der vielen Bindungen auf einer ganz persönlichen Ebene.

„Es kommt nun nach wie vor darauf an, unsere jungen Menschen auf allen Seiten stärker anzusprechen und sie für diese Freundschaft zu begeistern“, so Bernasko.

Ein guter Ansatz, diese Ziel zu erreichen, ist sicherlich das Schülertreffen in Evergem, das vom 21. bis 28. April stattfindet. Eine Gruppe der Graf-von-Zeppelin-Schulewird daran teilnehmen. Als Vertreter der Schule waren die Sozialpädagogin Barbara Efthimiadis-Christidis und der Lehrer Wolfgang Mersch am Wochenende mit nach Evergem gereist, um bei einem Arbeitsgespräch in der Middenschool weitere Details dieser Begegnung zu erörtern.

Ein großes Partnerschaftsfest, zu dem die Evergemer Freunde alle Bürgerinnen und Bürger vom 24. bis 26. August einladen, wirft ebenfalls schon seine Schatten voraus. Eine Begegnung zwischen den beiden Partnerschaftsausschüssen soll im Frühjahr 2008 stattfinden, die neuen Gemeinderäte wollen sich im Herbst 2008 in Großenkneten näher kennen lernen.

Heute beim Neujahrsempfang der Gemeinde Großenkneten werden die Evergemer Partner nicht dabei sein. Es gibt eine Übereinkunft, dass die Delegationen sich abwechselnd alle zwei Jahre zu den Empfängen besuchen. Die Vertreter der polnischen Partnergemeinde Suprasl sind hingegen auch heute wieder dabei. Der wieder gewählte Bürgermeister Wiktor Grygiencz hat sich mit zwei Begleitern aus dem neuen Gemeinderat von Suprasl angekündigt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.