Großenkneten Überall, wo Menschen mit deutscher Abstammung leben, werden deutsche Traditionen gepflegt. Davon berichtete Carsten Brüggemann von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen den rund 40 Zuhörerinnen während der Jahreshauptversammlung des Frauennetzwerks Großenkneten in der vergangenen Woche. Warum deutsche Landwirte auch im Ausland oft sehr gut zurechtkämen, darüber konnte auch Brüggemann nur spekulieren. Sicherlich trügen Eigenschaften wie Fleiß, Ordnung und Disziplin nicht unerheblich zum Erfolg bei. Einen großen Einfluss habe aber auch „die Triebkraft der deutschen Unzufriedenheit“.

Kerstin Deye, Vorstandsmitglied im Frauennetzwerk, freute sich, dass viele Frauen den Weg in die Großenkneter Gaststätte Kempermann gefunden hatten. Nach einem Jahresrückblick durch Schriftführerin Birte Oltmann zeigte Christina Klatte die gute Finanzlage des Vereins auf. Auf der Tagesordnung stand auch die Wahl einer neuen Beisitzerin. Kerstin Rowold schied nach zehn Jahren aus dem erweiterten Vorstand aus – neu ins Team gewählt wurde Wiebke Hillen-Kues aus Großenkneten.

Höhepunkt war für die Teilnehmerinnen der Vortrag von Brüggemann, der von seinen Reisen zu Landwirten mit deutschen Wurzeln berichtete. Ziele seiner Reisen waren unter anderem die Amish und Menoiten aus der Glaubensgemeinschaft der Wiedertäufer, die sich in Kanada niedergelassen haben. Schwierige Zeiten erleben laut Brüggemann zurzeit deutsche Farmer in Namibia und Südafrika, die aufgrund der politischen Situation Enteignungen befürchten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.