Ahlhorn „Der Bürgerverein Ahlhorn hält es für zwingend erforderlich, in dem Gemeindeteil mit dem höchsten Anteil an Jugendlichen – nämlich in Ahlhorn – das Freizeitangebot zu erweitern“, sagt Bürgervereinsvorsitzender Siegfried Dames. Der Vorstand des Bürgervereins denkt dabei an eine frei zugängliche Freizeitstätte, zum Beispiel mit Skaterbahn, Fußballtoren, Basketballfeld.

In den Dörfern Huntlosen und Großenkneten seien bereits solche Freizeitstätten geschaffen worden, „wo Jugendliche auch außerhalb von Vereinsaktivitäten und Jugendzentren aktiv sein können“, stellt Dames fest. Mit den frei zugänglichen Anlagen würden den dort ansässigen Jugendlichen Treffpunkte in freundlicher und ungezwungener Atmosphäre geboten, „wo sie unter sich sein können“. Dames: „Trotz des guten Freizeitangebotes in den Ahlhorner Vereinen und sozialen Einrichtungen besteht ein großer Bedarf, auch solch eine vereinsunabhängige Anlage im Ortsteil Ahlhorn zu schaffen.“

Einen Standort hat der Bürgerverein auch bereits ausgeguckt: Die bestehende Freifläche an der Sportanlage „Am Lemsen“ biete sich an. Die Fläche gehöre der Gemeinde und liege zentral. Die Anlage sei gut einsehbar. Es seien keine direkten Anlieger betroffen. „Der Gemeinde bieten sich hier optimale Bedingungen, etwas für die Lebensqualität in Ahlhorn und vor allen Dingen für unsere Zukunft, sprich für unsere Jugendlichen, zu tun“, ist der Vorstand des Bürgervereins überzeugt. Vorstandsmitglied Samuel Stoll, zugleich Ratsherr in der Gemeinde, hatte den grundlegenden Vorschlag an den Vorstand herangetragen. Dames: „Der Bürgerverein unterstützt dieses Projekt einstimmig.“

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.