Ahlhorn /Großenkneten Der Präventionskreis der Gemeinde Großenkneten, die „Initiative Kaktusblüte“, hatte im Rahmen der interkulturellen Woche einen Malwettbewerb ausgeschrieben. Die interkulturelle Woche hatte das Motto „Wer offen ist, kann mehr erleben.“ Die Bilder der Teilnehmer – Schüler der 4. Klassen der Grundschule Ahlhorn und der 8. bis 10. Klassen der Graf-von-Zeppelin-Schule – sind bis Freitag, 15. November, bei der Ausstellung im Rathausfoyer zu sehen.

Sieger des Malwettbewerbs aus den Reihen der Grundschulkinder sind Fenja Kurat, Talea und Tamika Köhler-Schwartje, Finn-Ole Ramour, Hannah Nordbrock, Dana Marie Lueken und Hai Dung. Gewinner der Graf-von-Zeppelin-Schule sind Anh Thu, Lukas Schöhnbohm, Simon Mohn, Melina Oltmann, Friederike Hellbusch, Melanie Bilger, Samira Scheffzik, Vanessa Schulze, Anna-Lena Burghardt, Noelle Meyer, Annika-Mailin Dierk und Annalena Budde.

Insgesamt waren 75 Arbeiten eingereicht worden. Alle Bilder sind bei der Ausstellung zu sehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.