Großenkneten Mit Urkunde, roter Rose und dem Landfrauen-Verbandsabzeichen, „Biene der Landfrauen“, hat sich Elvi Gallus am Dienstagnachmittag bei Erika Aufermann für ihre 50-jährige Verbundenheit zum Landfrauenverein Großenkneten bedankt.

Vorgesehen waren im Rahmen der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Kempermann noch drei weitere Ehrungen für 25 Jahre Mitgliedschaft, aber Jutta Dieken, Else Garrelmann und Hilde Hillen konnten nicht an der Versammlung teilnehmen. „Die Urkunden reichen wir mit einem Dankeschön nach“, versprach die Vorsitzende.

Bei den anstehenden Wahlen erhielt Elvi Gallus im nunmehr 20. Jahr erneut das Vertrauen für den Vereinsvorsitz aus der Versammlung. 50 der insgesamt 301 Mitglieder nahmen an der Versammlung teil.

Stellvertretende Vorsitzende bleibt Waltraud Kinzel. Elvira Lueken ist Schriftführerin. Gertrud Schönhoff stellte sich nach acht Jahren nicht mehr zur Wahl als Kassenwartin zur Verfügung, wird aber bis zum 30. Mai die Finanzgeschäfte fortführen. Während der Versammlung fand sich niemand für das Kassenamt, das somit vakant ist.

In ihrem Rück- und Ausblick berichtete die Vorsitzende unter anderem von der Andalusien-Fahrt, von der 20 Landfrauen gerade wieder zurückgekommen waren. Daneben wurden im Berichtszeitraum sechs Vortrags- und Informationsveranstaltungen, zwei Theaterfahrten, fünf Reisevor- und -nachbereitungen, eine Fortbildung und drei Mehrtagesfahrten nach St. Petersburg, Berlin und Südtirol unternommen. Aber auch am Landfrauentag Weser-Ems in Oldenburg, der Delegiertentagung des Landfrauenverbandes, wurde teilgenommen.

Für Sonntag, 30. April, kündigt Elvi Gallus die Theaterfahrt ins Weyher Theater an. Dort wird die Komödie von Kay Kruppa und Frank Pinkhus, „Mein Gott, Walter“, gezeigt. Eine Tagesfahrt ist in Planung. Vom 30. November bis 5. Dezember wollen die Landfrauen eine Busreise nach Marienbad mit Ausflügen nach Prag, Pilsen und Oberwiesenthal unternehmen. Am Partnerschaftstreffen mit Evergem wollen sich die Landfrauen mit einem Jakkolo-Turnier beteiligen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.